ski.kultur.postkarten

Unterstützen Sie das Projekt ski.kultur.arlberg durch den Kauf von Postkarten!

Nach dem großen Erfolg der ersten Aktion produziert  ski.kultur.arlberg neuerdings Motivpostkarten mit einer Auflage von 2.000 Stück pro Motiv.
Die Postkarten werden über ski.kultur.arlberg, das Museum Huber-Hus in Lech, die Wanderausstellung „ski.kultur.zu gast“ und andere Verteiler weitergegeben.
Als Förderer haben Sie zwei Möglichkeiten, auf sich aufmerksam zu machen.


Unterstützungsmöglichkeiten:


Variante A

Das historische Bildmotiv zeigt Sie – Ihr Hotel, die Umgebung, Personen. Die Postkartenrückseite enthält ihr
Firmenlogo.


Ihr Beitrag: EUR 650,-


Variante B
ski.kultur.arlberg wählt das Bildmotiv aus. Auf der Rückseite befindet sich ihr Firmenlogo.


Ihr Beitrag: EUR 350,-

 

Informieren Sie sich jetzt und bestellen Sie Ihre Postkarten:

info@skikulturarlberg.at oder Tel. 05583 221336

Nachrichten
22.12.2014
"Spuren. Skikultur am Arlberg" ab sofort im Handel erhältlich!
Nach langjähriger Forschungsarbeit konnte der Verein ski.kultur.arlberg kürzlich als Ergebnis der zahlreichen wissenschaftlichen Arbeiten den populärwissenschaftlichen Band "Spuren. Skikultur am Arlberg" präsentieren. Das Buch lädt seine Leserinnen und Leser zu einer Reise in die Geschichte von Skisport und Wintertourismus.
[mehr]
18.09.2014
„Spuren - Skikultur am Arlberg“ erscheint!
Das Buch „Spuren - Skikultur am Arlberg“ lädt seine Leserinnen und Leser ein zu einer Reise in die Geschichte von Skisport und Wintertourismus. Der aufwendig gestaltete Band führt durch Epochen, welche die Herausbildung der „Skiberge“ um die Valluga, der Königin des Arlberg, sowie der Routen hin zum Skigipfel­glück auf Ski und via Seilbahn ebenso beleuchtet wie die Entwicklung von Ausrüstung und Fahrtechnik, von Skilehr- und Vereinswesen.
[mehr]
30.12.2013
Vorschau Buchneuerscheinung "Spuren - Skikultur am Arlberg"
„Spuren - Skikultur am Arlberg“ lädt seine Leserinnen und Leser ein zu einer Reise in die Geschichte von Skisport und Wintertourismus. Der aufwendig gestaltete Band führt durch Epochen, welche die Herausbildung der „Skiberge“ um die Valluga, der Königin des Arlberg, sowie der Routen hin zum Skigipfelglück auf Ski und via Seilbahn ebenso beleuchtet wie die Entwicklung von Ausrüstung und Fahrtechnik, von Skilehr- und Vereinswesen.
[mehr]
Weitere Nachrichten…