Wissenschaftliche Arbeiten

— abgelegt unter:
Für die weitere Erforschung der Skikultur am Arlberg suchen wir Studierende und Absolventen, die Interesse an der Bearbeitung eines Themas mit Arlberg-Bezug haben.

 

Sollten Sie sich im Rahmen Ihres Studiums für die Bearbeitung eines Themas mit Bezug zu Lech, Zürs bzw. dem Arlberg entscheiden, unterstützen wir Sie gerne so gut als möglich.

Wir können Ihnen den Zugriff auf eine umfangreiche Literaturdatenbank gewähren, geben Einblicke in für Sie relevante Archivquellen im Gemeindearchiv oder können Ihnen Zeitzeugen für Gespräche vermitteln.



Stand: 1. Juni 2018


Vorschläge für Diplomarbeits- und Dissertationsthemen

  1. Das Skihaserl. Die Rolle der Frau in Skisport und Skitourismus am Arlberg.
  2. "Die Menschen hinter den Kulissen der Hotellerie" Von den Saisonarbeitern und Angestellten der Tourismusindustrie.
  3. "Die Beziehung von Reisenden und Bereisten". Der Arlberg verfügt seitjeher über einen hohen Anteil an Stammgästen, die teils enge Beziehungen zu ihren Gastgebern pflegen.
  4. Die Entwicklung von Organisationen und Institutionen am Arlberg. Skischulen, Skivereine, Bergrettung, Tourismusvereine und -verbände etc.

    Bsp.: Die Rolle des Skiclub Arlberg im Aufstieg der Arlberg-Orte von der agrarisch geprägten Lebens- und Arbeitsgemeinschaft hin zu einer modernen dienstleistungsorientierten Skitourismus-Destination.

  5. "Die Schneider vom Arlberg." Eine Geschichte des Schneiderhandwerks und seiner Entwicklung.
  6. ...

 

Erweiterter Themenkreis

  1. Die Rolle der Kreditinstitute im wirtschaftlichen Aufschwung der Region durch die Entwicklung von Skisport und Skitourismus am Arlberg.
  2. Biographische Analyse herausragender Persönlichkeiten der Arlberger Skigeschichte.
  3. Von der agrarisch geprägten Lebens- und Arbeitsgemeinschaft hin zu einer modernen, dienstleistungsorientierten Skitourismus-Destination.
    1. Die Geschichte der Häuser am Arlberg und ihrer Bewohner
    2. Bevölkerungswachstum, Zuwanderung von Angestellten, Zweitwohnsitzinhaber etc. und die Auswirkungen auf die einheimische Bevölkerung
  4. Der Arlberg, die „Wiege des alpinen Skilaufs“ – Tatsache oder Wunschvorstellung?
  5. „Mythos Arlberg“: Schmelztiegel von Geld, Prominenz und Adel. Entwicklung und Pflege des mondänen Rufs von Lech und Zürs am Arlberg.
  6. Skikultur und gesellschaftlicher Wandel. Après-Ski am Arlberg als Ausdruck von Erlebnis­orientierung.

 

 

Kontakt:

Gemeindearchiv Lech

Mag. Birgit Heinrich

archiv[at]gemeinde.lech.at

Zitat des Monats

"Die Ideen und das Geld bewegen die Welt': ... ich bin überzeugt, ... dass es unsere Verpflichtung ist, die Skigeschichte aufzuarbeiten, denn sie ist unser Leben. Skilauf ist die Basis unseres Wirtschaftens, und wenn wir eine solche Chance verstreichen ließen, wären wir ganz einfach blöd!"

TR DI Michael Manhart, Skilifte Lech, Rede anlässlich der Gründungsversammlung, 22.1.2008

zum Zitatarchiv

Nachrichten
19.11.2018
SPUREN. Die Ausstellung zur Skikultur
SPUREN. DIE AUSSTELLUNG ZUR SKIKULTUR ist nach der Herbstpause wieder von 2. Dezember 2018 bis 28. April 2019 im Huber-Hus in Lech geöffnet.
[mehr]
27.09.2018
Ein Dankeschön für Ihre Unterstützung!
Ermöglichen Sie uns zukünftige Aktivitäten und erhalten Sie als Dankeschön einen Polster mit Startnummer der Skischule Lech!
[mehr]
08.04.2018
Wir suchen Leihgaben!
Für diese Ausstellung sind wir noch auf der Suche nach Leihgaben und bitten alle Einheimischen und Interessierten, uns dabei behilflich zu sein. Vielleicht finden Sie auf Ihrem Dachboden oder in Ihrem Keller noch Dinge, die für die geplante Ausstellung von Interesse sein könnten.
[mehr]
Weitere Nachrichten…