Ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiter

Marcel Just

Freischaffender Regie-Assistent und Publizist im Bereich Kultur- und Architekturgeschichte.

 

Felix Fischer

Absolvent des Bachelor-Studiengangs Sportwissenschaft und Geschichte an der Universität Stuttgart (BA).

Thema der Bachelorthesis: Der Einfluss des Militärs auf die Entwicklung des alpinen Skilaufs von der Entstehung bis zum Ersten Weltkrieg. [Inhalt]

 

Conrad Schmoll

Diplomand, Student des Sportmanagements an der Deutschen Sporthochschule Köln.

Thema der Diplomarbeit: Der Skifilm der zwanziger und dreißiger Jahre und die Bedeutung für den zeitgenössischen Tourismus in der Arlbergregion. [Inhalt]

 

Eva Burger

Diplomandin, Studentin Tourismusmanagement an der FH Kempten. 

Thema der Diplomarbeit: Destinationsentwicklung der Gemeinde Lech-Zürs von einer agrarisch geprägten Region hin zu einer dienstleistungsorientierten Tourismus- und Sportdestination. [Inhalt]

 

Johannes Albrecht

Praktikant, Student der Wirtschafts- und Politikwissenschaften an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck.


Julia Meier

Diplomandin im Fach Sportwissenschaft, Schwerpunkt Sportmanagement, Universität Stuttgart.

Thema der Diplomarbeit: Zur Entwicklung des alpinen Skilaufs am Arlberg: Eine Untersuchung unter bewegungstechnischen und ausrüstungsspezifischen Aspekten auf systemtheoretischer Grundlage. [Inhalt]


Madlen Bordne

Absolventin des Bachelor-Studiengangs im Fach Tourismusbetriebswirtschaft, Fachhochschule Heilbronn.

Thema der Bachelorarbeit: Die Entwicklung der skitouristischen Infrastruktur von Lech und Zürs unter besonderer Berücksichtung der Aufstiegshilfen, Skipisten und Skirouten. [Inhalt]


Michael Scheu

Diplomand im Fach Freizeit-und Tourismusgeographie, Universität Trier.

Thema der Diplomarbeit: Die Hotellerie in Lech-Zürs. Der Versuch einer ganzheitlichen Betrachtung im historischen, gegenwärtigen wie auch visionären Kontext. [Inhalt]

 

Zitat des Monats

"Die Ideen und das Geld bewegen die Welt': ... ich bin überzeugt, ... dass es unsere Verpflichtung ist, die Skigeschichte aufzuarbeiten, denn sie ist unser Leben. Skilauf ist die Basis unseres Wirtschaftens, und wenn wir eine solche Chance verstreichen ließen, wären wir ganz einfach blöd!"

TR DI Michael Manhart, Skilifte Lech, Rede anlässlich der Gründungsversammlung, 22.1.2008

zum Zitatarchiv

Nachrichten
22.12.2014
"Spuren. Skikultur am Arlberg" ab sofort im Handel erhältlich!
Nach langjähriger Forschungsarbeit konnte der Verein ski.kultur.arlberg kürzlich als Ergebnis der zahlreichen wissenschaftlichen Arbeiten den populärwissenschaftlichen Band "Spuren. Skikultur am Arlberg" präsentieren. Das Buch lädt seine Leserinnen und Leser zu einer Reise in die Geschichte von Skisport und Wintertourismus.
[mehr]
18.09.2014
„Spuren - Skikultur am Arlberg“ erscheint!
Das Buch „Spuren - Skikultur am Arlberg“ lädt seine Leserinnen und Leser ein zu einer Reise in die Geschichte von Skisport und Wintertourismus. Der aufwendig gestaltete Band führt durch Epochen, welche die Herausbildung der „Skiberge“ um die Valluga, der Königin des Arlberg, sowie der Routen hin zum Skigipfel­glück auf Ski und via Seilbahn ebenso beleuchtet wie die Entwicklung von Ausrüstung und Fahrtechnik, von Skilehr- und Vereinswesen.
[mehr]
30.12.2013
Vorschau Buchneuerscheinung "Spuren - Skikultur am Arlberg"
„Spuren - Skikultur am Arlberg“ lädt seine Leserinnen und Leser ein zu einer Reise in die Geschichte von Skisport und Wintertourismus. Der aufwendig gestaltete Band führt durch Epochen, welche die Herausbildung der „Skiberge“ um die Valluga, der Königin des Arlberg, sowie der Routen hin zum Skigipfelglück auf Ski und via Seilbahn ebenso beleuchtet wie die Entwicklung von Ausrüstung und Fahrtechnik, von Skilehr- und Vereinswesen.
[mehr]
Weitere Nachrichten…